Lars-Abend oder Da schmeckt die Wurst gleich doppelt gut

Am Mittwoch 17.10.2018 fand mal wieder ein Lars-Abend in der Halle der Akakraft statt. Benannt nach seinem Erfinder Lars W-Punkt treffen sich quatärlich um 19:00 Uhr an einem Tag unter der Woche u.a. passive Mitglieder, die nach wie vor in der Akakraft aktiv sind. Dann wird gemeinsam zu einer Familien-kompatiblen Zeit Arbeit in Reinigung, Instandhaltung und Weiterentwicklung der Räumlichkeiten und Werkzeuge gesteckt.

Mit rund 20 Teilnehmenden ist die Veranstaltung diesmal überdurchschnittlich gut besucht. Neben den Klassikern wie Fegen und Geländer abwischen oder Grill in den Auslieferungszustand versetzen, werden der malade Luftkompressor, die Bügelsäge und die Hydraulikpresse in einen funktionsfähigen Zustand versetzt. Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt und die eine oder andere Grillung durchgeführt.

 

Besonders profitieren von der blitzblanken Halle werden die Teilnehmerinnen und ehrenamtliche Tutoren des Ende Oktober stattfindenden Seminars "Schrauben für Studentinnen".

Den Lars-Abend-Teilnehmern sei daher auch an dieser Stelle gedankt!