Verhalten in der Aka

Einige Grundregeln

  • Waschbecken und Toiletten möglichst so verlassen, wie man sie vorfinden möchte!

  • Keine Kompressorbenutzung nach 22:00 Uhr und an Sonn- und Feiertagen (Lautstärke)

  • Keine Prüfstandbenutzung nach 22:00 Uhr und an Sonn- und Feiertagen (Lautstärke). Nutzung nur mit Absaugung und bei geschlossenen Türen!

 

Halle allgemein

  • Vor Durchführung von Arbeiten bitte in das Hallenbuch (am Eingang rechts) eintragen

  • Der Letzte macht nicht nur das Licht, sondern auch den Kompressor aus

  • Werkbänke nach Beendigung der Arbeiten aufräumen

 

Hallenplan 

 

Schweißen

  • Wer noch nie mit einem Schweißgerät Kontakt hatte oder sich unsicher bei der Bedienung ist, bitte fragt unsere Schweißerfahrenen!

  •  

    Probleme mit dem Schweißgerät bitte ins Werkstattbuch eintragen und in der Mailingliste melden

  • Brennerdüse ab und zu reinigen, zwischendurch mit Silikonspray einsprühen

  • Die Flasche vor Schweißbeginn öffnen, und nach dem Schweißen wieder verschließen!!!

  • Flussmenge während des Schweißens mit Hilfe des zweiten Reglers auf ca. 6-8 l/min einstellen

 

Allgemeines zum Werkzeug

  • Benutztes Werkzeug wieder im Zustand wie vor der Benutzung zum selben Platz zurücklegen

 

Sandstrahle

  • Benutzung der Sandstrahle in das Buch an der Sandstrahle eintragen

  • Strahlgut nicht mischen (Glasperlen/Korrund/Schlacke)

  • Nach dem Strahlen die Strahle samt Raum säubern, Strahle offen lassen wg. Feuchtigkeit, Füllstand der beiden Saugerbehälter kontrollieren und evtl. leeren

  • Drucklufttrockner vor und nach der Nutzung kontrollieren

 

Notfallplan

  • Feuerlöscher befinden sich an folgenden Stellen: links vom Haupteingang, unterm Radio, am Durchgang zur Toilette, in jeder Grube und auf der Empore unter dem Verteiler 1.

  • Im Sanitärraum befindet sich eine Notfalldusche.

  • Ein Verbandskasten befindet sich in der Meisterbutze mit weißem Kreuz auf grünem Grund gekennzeichnet.

  • Augenspülflaschen befinden sich beim Verbandskasten und im Sanitärraum
  • Die Notfallnummer des internen Telefonnetzes der Universität ist - 4440

  • Not-Trauungen können mit Hilfe der Bibel unter dem Werkstattbuch im GV-Raum durchgeführt werden. ;-)