Kurzbericht SfS SoSe 2019

Am 25.06. und folgenden Tagen von 17-20 Uhr fanden sich 10 technisch interessierte Studentinnen in der Halle der Studierendeninitiativen Akakraft ein.

Die drei ehrenamtlichen Tutoren gingen neben den Klassikern wie Antriebs- und Bremstechniken auf Fragen der Wartung ein.

Am zweiten Tag kam der extra angeschaffte Akakraft Motor unter die Hände der Teilnehmerinnen. Nach der Demontage erfolgte am dritten Tag die Montage.
Als besonderer Abschluss wurde ein Einblick in das Schutzgasschweißen ermöglicht, was ebenfalls begeistert ausprobiert wurde.

Wir hoffen, dass die Teilnehmerinnen weitermachen und ihr praktisches Wissen vertiefen.

Denn genau dafür ist die Akakraft da!